Dienstag, 25. Februar 2014

Travel sewing kit - Das Nähset zum Mitnehmen, perfekt für English Paper Piecing

Es gibt da so eine Sache, die liegt mir schon lange am Herzen. Frau hat ja Dank H&M und Müttern/Schwestern nen Haufen kleiner Reißverschlußtäschchen zuhause. Ich organisiere mich gerne, nur hierfür hat mir die perfekte Tasche gefehlt: English Paper Piecing.

Meine Handarbeiten müssen immer mit in die Öffis, Stricken, Häkeln und eben auch Nähen. Da ich keine grauen Haare habe und noch U50 bin, habe ich das Gefühl, dass die Mitmenschen mich immer wie ein Alien anstarren *g*

Alles nur in eine Tasche werfen ist mir doch zu unordentlich, der Faden verteilt sich und wickelt sich um die Schere, die Nähstücke, etc. Für mich der pure Horror.

Nach stundenlangen Suchen auf Pinterest und Co. (das Suchwort zu finden war nicht so einfach...) ist mir mal wieder eine kostenlose Anleitung ins Auge gesprungen: Travel Sewing Kit Tutorial

Natürlich hätte ich mir auch selbst was ausdenken können, aber abends nach der Arbeit bin ich dann doch immer eher braindead und mag nicht mehr rumrechnen. Da kommt ein Tutorial mit viiiielen Bildern viel besser gelegen.

Für dieses Projekt habe ich mir vorgenommen nichts dazu zu kaufen und mal meinen Vorrat zu kombinieren. Ha! Ich bin ja eher so der "ich-kaufe-Stoffe-speziell-fürs-Projekt"- oder der "precut-fabrics?-Nehm-ich-mit-da-sind-alle-Stoffe-der-Kollektion-drin"- Typ. Natürlich lässt sich nicht verhindern, dass da mal das eine oder andere mit in den Warenkorb hüpft, meine Stoffsammlung ist aber überschaubarer, seit ich nicht mehr jedes Jahr zum Stoffmarkt Holland fahre ;)

Da man für diesen Schnitt nicht wirklich viel Stoff braucht, dürfen es auch mal die coolen kostbaren sein, in die man schneidet. Ich bin manchmal schon komisch. Da habe ich nen total coolen Stoff, will aber das perfekte Nähstück dafür finden, und dann staubt es nur ein und liegt jahrelang in der Box. Das muß nicht sein, davon werden sie nicht besser und tolle Stoffe gibts immer wieder mal. (Ich arbeite an mir. Echt! :D)

Dann mal zu den Schönigkeiten, ich will euch nicht länger auf die Folter spannen.

(Ich bitte darum, das Überbelichtete zu ignorieren. Es gab Tageslicht! O.O)
travel sewing kit 01

Zum Größenvergleich und da es doch sonst sehr leer aussieht, habe ich sie schon mal gefüllt.

travel sewing kit 02

Aurifil habe ich übrigens ganz neu für mich entdeckt. Es müssen ja nicht immer fancy things aus USA sein, die toll sind. Nein, der Baumwollfaden Stärke 50 in grau ist ein wahrer Traum zum Handnähen! Kein blödes Verknoten mehr, kein Verdrehen, einfach göttlich! Wird bald in der Maschine probiert.
Unbedingte Empfehlung meinerseits.

travel sewing kit 04

Die Spule ist ein wenig dick, ich denke, ich werde den Faden auf Unterfadenspulen umspulen, die sind handlicher und man kann mehr Farben mitnehmen.

travel sewing kit 03

Der Wollfilz ist rot. Ja, das beißt sich eigentlich mit dem fliederfarbenen (ist von den Nichti-Quilts übrig geblieben), schwarz war aber aus bei der Einfassung und beige beim Filz hätte nicht gepasst.
Heute darf man ja eh alles, oder? ;)

travel sewing kit 05

Wundervoller Stoff, ich bin total verliebt.

travel sewing kit 06

Was ich anders gemacht habe:
- Das Bindeband war mir viel zu lang, das habe ich nachträglich noch gekürzt.
- Ich habe mir die Fummelei mit dem Klettband an dem schmalen Stoffstreifen gespart und rundes Gummiband genommen.
- Das Nadelbuch hat 4 statt 2 Seiten

Untergebrachtes Projekt:
Der Sternequilt
Verwendete Stoffe:
Taschen: Timeless Treasures Fabric - SEW-C9601 Black White
Innen: Michael Miller fabrics - DC5523 Jackdaws // der Rest der Kollektion ist auch toll <3
Aussen: Alexander Henry Fabrics - "after dark" 7740A
Einfassungen/Bindeband jeweils Robert Kaufman solids in flieder und schwarz
Knopf, Filz und Gummi: Karstadt
Aurifil Faden: Casa Cenina // riesige Auswahl, super schneller Versand und tolle Preise

Wie nehmt Ihr Eure Handnähsachen mit auf Reisen?

Kommentare:

  1. Wow, was für ein tolles und praktisches Teil! Da werd ich doch glatt ein bisschen neidisch. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :)
      Das macht sich richtig schick in der Handtasche.

      Löschen